Die Therapeutisch-Tantrisch-Spirituelle Universität

Die Therapeutisch-Tantrisch-Spirituelle Universität oder verkürzt ausgedrückt Therapeutische Universität ist die Organisationsstruktur, unter deren Dach sich alle Kräfte der Kirschblütengemeinschaft versammeln, die fähig geworden sind, die Aufgabe, die sich dieser Gemeinschaft gestellt hat, zu erfüllen.
Die Kirschblütengemeinschaft ist eine aus dem therapeutischen Bereich hervorgewachsene Gemeinschaft. Wir gehen gemeinsam den Weg der Selbsterkenntnis und den tantrischen Weg der Zurückweisung und des Verzichts. Diejenigen unter uns, die fähig geworden sind und sich dazu berufen fühlen, das Gelernte in die Welt zu tragen, bilden zusammen die Therapeutische Universität. Mehr…

Buchempfehlungen

5. Rundschreiben – Liebe

Kirschbluete_50px

Liebe Freunde, liebe Freundinnen
Dass wir eine Bewegung bilden zusammen, bedeutet nicht, dass wir einer Gruppierung angehören, uns irgendeiner Autorität unterwerfen. Es bedeutet lediglich, dass wir gemeinsame Anliegen, gemeinsame Interessen verfolgen, uns zusammen um Bedeutsames kümmern, im gleichen Feld kooperativ wirken. Jeder Einzelne steht in einer derartigen Bewegung allein, er ist sich selbst ein Licht. Er ist frei. Dies erkennt man leicht daran, dass derartige Bewegungen kaum organisatorische Strukturen aufweisen. Wir sind keine Organisation, wir bilden ein lebendiges Bewegtsein.
Weiterlesen…
Zu allen Rundschreiben…

Der neue Film: Psychedelic Therapy / Psycholytische Therapie


Hier der neue Film über die psycholytische Psychotherapie bei dessen Entstehung wir mitwirken durften. Spenden für seine Finanzierung sind willkommen. Der Macher stellt diesen Film folgendermassen vor:
„Mein Name ist Dirk Liesenfeld und ich bin ein Filmemacher aus Berlin. Ich habe mich auf Filme spezialisiert, die nicht nur den Verstand erreichen, sondern auch das Herz. Falls Sie mehr über meine Arbeit wissen möchten, besuchen Sie bitte: https://www.Liesenfeld.media.
Ich habe soeben mein aktuelles Filmprojekt beendet – einen Film über Psycholytische Therapie. Es ist ein Werk über ein sehr spannendes Thema und ich glaube, dass es sehr wichtig ist, dass es so viele Menschen wie möglich erreicht. Von daher: falls es Ihnen gefällt, teilen Sie es bitte.“

Spenden können entweder per Paypal, direkt über den Link https://www.paypal.me/Liesenfeld oder per Überweisen auf das Konto Dirk Liesenfeld, DE11512308002620168399, WIREDEMMXXX gemacht werden.

Samuel Widmer bietet neu Geistheilungen beziehungsweise Heilung durch Liebe an

Heilung Nach einem zweiten Herzinfarkt, als Salven ventrikulärer Tachikardien an seinem Herz rüttelten und sein Leben an einem dünnen Faden hängen liessen, erhielt Samuel Widmer nächtlicherweise im Spitalbett von einer inneren Stimme den Auftrag, sich den Menschen künftig auch als Medium für Geistheilung beziehungsweise Heilung durch Liebe für die Behandlung ihrer körperlichen Leiden zur Verfügung zu stellen.
Wir leben in einer dunklen und dunkler werdenden Zeit grosser Umbrüche und Erneuerungen, in der es schwierig wird, direkt die Heilung des menschlichen Geistes, mit der sich Samuel Widmer nun schon ein Leben lang beschäftigt, anzustreben. Weiterlesen…

Zusammen leben – Symposium für Gemeinschaft und Gemeinschaftsbildung 11.-14.08.2016

KirschbaumblütenblätterweissVom 11. – 14. August 2016 veranstaltet die Kirschblütengemeinschaft Lüsslingen-Nennigkofen, Schweiz, mit dem World-Wide-Magic-Movement (WWMM) als Trägerverein, ein Symposium zum Thema Gemeinschaft und Gemeinschaftsbildung.
Nähere Informationen finden und die Vorankündigung findet man auf der Webseite des Symposiums: www.symposium-zusammen-leben.ch.

Indien-Workshop (Dezember 2016/ Januar 2017)

Neredu-ValleyTantrisches Freundschaftstreffen in Neredu-Valley vom 27.12.16. – 3.1.17 mit Samuel und Danièle Widmer Nicolet

Liebe Indienfreunde
In schwierigen Zeiten ist es besonders wichtig, sich mit Freunden zu treffen. Darum planen wir trotz aller Ungewissheiten in der Welt und im persönlichen Leben ein Freundschaftstreffen in Indien über Weihnachten und Neujahr 2016/17. Praktisch jedes Mal, wenn wir nach Indien reisen, können wir zu etwas ganz Speziellem einladen. Auch diesmal ist es nicht nur der wunderbare Platz des Neredu-Valleys, der uns ruft und den wir mitaufbauen halfen. Und obwohl besonders wichtig, sind es auch nicht nur die indischen Freunde, die sich seit nun über 20 Jahren auf unser jeweiliges Kommen und auf die Verbindung zu Europa, die dadurch entsteht, freuen. Weiterlesen…